Serqua Management-System

Das KönzgenHaus wendet das Qualitätsmanagement-System nach den Standards des Serqua-Management-Systems an und ist von dieser Institution zertifiziert.

In den Jahren 2009 und 2010 wurde vom KönzgenHaus schrittweise ein Qualitätsmanagementsystem entwickelt und eingeführt, das alle Bereiche des Hauses umfasst. Nach einem externen Audit durch Serqua wurde unser Haus im September 2010 in allen Bereichen mit 100% zertifiziert.

Die Qualitätskriterien umfassen:

Wirtschaftliche Qualitätssicherung und –verbesserung bei allen Serviceleistungen im Unternehmen, Einkauf, Lagerung, Verwendung, Produktion und Verkauf von Materialien und Dienstleistungen unter Beachtung von Hygiene-, Sicherheits- und Umweltrichtlinien, regelmäßige Überprüfung der Gästezufriedenheit, kontinuierliche Schulung der Mitarbeiter*innen.

Am 16.11.2016 wurde das KönzgenHaus zum zweiten Mal rezertifiert und wieder wurde das externe Audit durch Serqua (König-Stregie) durchgeführt. Das Siegel belegt eine kontinuierliche Qualität, denn es konnte eine hervorragende Punktzahl erreicht werden.
„Mit dem sehr erfolgreichen Abschluss des Qualitätsaudits hat das Gottfried Könzgen Haus in Haltern bereits zum dritten Mal seine Zukunftssicherheit und seinen hohen Qualitätsanspruch unter Beweis gestellt.“ So lautete das Fazit des Auditors Franz-Josef König von der König-Strategie GmbH zur erfolgreich abgeschlossenen ReZertifizierung des KönzgenHauses.

Die Kriterien für zertifizierte Servicequalität des Mangement-Systems SERQUA:

  • Wertebezogene Ausrichtung des Dienstleitungsangebotes
  • Teilnehmerorientiertes und bedarsgerechtes Bildungsangebot
  • Individuelle Teilnehmer*innen- und Gästebegleitung
  • Saisonal und regional ausgerichtes Speisenangebot unter Beachtung der Hygiene und Umweltrichtlinien
  • Zielgerichtete Qualitätssicherung und -verbesserung bei allen Serviceleistungen
  • Kontinuierliche Instandhaltung, Pflege und Modernisierung der Ausstattung
  • Regelmäßige Überprüfung der Gästezufriedenheit
  • Kontinuierliche Weiterentwicklung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • Internes und externes Controlling in allen Bereichen
  • Zukunftsorientierte Unternehmensführung

ÖKOPROFIT® – Umwelt- und Klimaschutz mit Gewinn!

ÖKOPROFIT steht für Zusammenarbeit. Unternehmen, Kommunen und Experten arbeiten Hand in Hand und nutzen die entstehenden Synergieeffekte.

Ziel ist die nachhaltige ökonomische und ökologische Stärkung von Unternehmen. Durch ein System aufeinander abgestimmter Maßnahmen wird es den Unternehmen ermöglicht Kosten zu senken und ihre Öko-Effizienz zu steigern. Zentrale Themen sind die Reduktion des Wasser- und Energieverbrauchs sowie die Abfallreduktion und die Erhöhung der Materialeffizienz.

Die Maßnahmen umfassen:

  • die Identifizierung von Einsparmöglichkeiten durch Umweltmaßnahmen
  • die Steigerung des Umweltbewusstseins der Mitarbeiter*innen
  • die Vernetzung der teilnehmenden Betriebe und der Stadt

Mit zahlreichen umgesetzten Maßnahmen schont das KönzgenHaus die Umwelt und senkt gleichzeitig seine Kosten.

Dabei stehen drei Dimensionen in einer nachhaltigen Entwicklung gleichberechtigt nebeneinander: Ökologie, Ökonomie und soziale Gerechtigkeit:

  • Die Unternehmen verbrauchen weniger Energie, Rohstoffe, Wasser, somit gibt es weniger  Umweltschädigende Emissionen und Abfälle.
  • Die Unternehmen werden in ihrer Wettbewerbsfähigkeit gestärkt und sind daher besser für die Zukunft gerüstet. Positiv wirken sich neben den Kostensenkungen technologische Innovationen und die Vorsorge gegenüber Risiken aus.
  • Soziale Gerechtigkeit wird innerhalb der ÖKOPROFIT Unternehmen groß geschrieben. Sie ergibt sich auch daraus, dass Arbeitsplätze gesichert, Arbeitsschutz verbessert und die Motivation der Belegschaft gefördert wird.

Im Herbst 2015 wurde das KönzgenHaus mit dem ÖKOPROFIT®-Zertifikat ausgezeichnet.