2 Seminarteilnehmerinnen im KönzgenHaus

Betriebliche Mitbestimmung - Mitarbeitervertretungen

In der gesamten Erwerbsarbeitswelt wie auch in kirchlichen und caritativen Einrichtungen werden soziale Errungenschaften im Arbeits-, Sozial-, Tarif- und Mitbestimmungsrecht immer wieder in Frage gestellt. Die Mitarbeitervertretung (MAV) als betriebliche Interessenvertretung in kirchlichen und sozialen Einrichtungen ist tagtäglich mit den negativen Auswirkungen des Wettbewerbs- und Kostendrucks konfrontiert.

Sich diesen Aufgaben zu stellen, erfordert mutige und qualifizierte Mitarbeitervertretungen.

Die gewählten Frauen und Männer erfahren durch MAV-Kurse und -Tagungen die notwendige Unterstützung und Stärkung. Vorhandene Kompetenzen werden gefördert und ausgebildet.

Die Kurs-Angebote begleiten die Mitarbeitervertretungen während der vierjährigen Amtszeit. Sie sind in Grund-, Aufbau- und Spezialkurse eingeteilt und bauen systematisch aufeinander auf. Bildung ist mehr als die Weitergabe von Wissen oder das Auswendiglernen von Paragraphen aus der einschlägigen Fachliteratur.
Bildung heißt für uns Erarbeitung und Entwicklung eines eigenen Selbstverständnisses als betriebliche Interessenvertretung:

  • Interessensorientierte, kritische Grundhaltung gegenüber der Arbeitswelt (Haltung)
  • Option für die strukturell Unterlegenen in den Arbeitsbeziehungen (Parteilichkeit)
  • Recht ja – aber mehr noch Gerechtigkeit (sozialethische Sicht)
  • Demokratie lernen und erfahren (Teilhabe und Teilnahme)
  • Bildung erweitert Horizonte und motiviert und befähigt zum Handeln (Handlungskompetenz)

Unser Bildungskonzept ist an dem Dreischritt Analysieren – Bewerten – Befähigen zum Handeln orientiert. Wir ermöglichen den Teilnehmer* innen, sich als aktiv Handelnde wahrzunehmen und stärken ihren aufrechten Gang.


18. gemeinsame Fachtagung für Mitarbeitervertretungen und Dienstgeber am 26.10.2021

MAV 4.0 - Möglichkeiten und Grenzen der Digitalisierung bei Kirche und Caritas

In wie weit kann, darf oder soll moderne Technik, künstliche Intelligenz im Zeichen der Digitalisierung Einzug in das Gesundheits- und Sozialwesen erhalten?

Nicht zuletzt haben die Auswirkungen der Coronapandemie den digitalen Helfern in vielen Lebensbereichen den Weg geebnet. Doch auch schon vor dem weltweiten Ausbruch in 2020 wurden immer mehr Bereiche, insbesondere im Gesundheits- oder Erziehungssektor vom Wandel der Digitalisierung eingeholt und nach Maßgabe der aktuell möglichen Technik versucht zu optimieren.

Wir freuen uns, dass wir durch die Referate von Prof. Dr. Josef Römelt und Prof. Dr. Björn Sellemann die aktuellen Möglichkeiten mit Blick in die Zukunft, sowie potentielle Gefahren und Herausforderungen aufgezeigt bekommen.

Die Fachtagung findet am 26.10.2021 von 9:00 - 16:00 Uhr statt.

Programm:

9:00 Uhr: Anreise und Stehkaffee
9:30 Uhr: Begrüßung durch DiAG-MAV und KönzgenHaus
9:45 Uhr: Stand der Digitalisierung und künftige Entwicklung im Sozial und Gesundheitswesen Prof. Dr. Björn Sellemann, FH Münster

11:30 Uhr: Grenzen der Digitalisierung für Arbeitnehmer und Arbeitgeber bei Caritas und Kirche - Prof. Dr. Josef Römelt, Universität Erfurt,

13:00 Uhr: Mittagessen
14:00 Uhr: Podiumsdiskussion mit Referenten und sowohl Dienstgeber-, als auch Dienstnehmervertretern

16:00 Uhr: Abschluss

Programmflyer (pdf)

Anmeldung

Evtl. benötigtes Vorwissen habe ich in oben stehenden Seminaren bereits erworben.

(Mehr Informationen hierzu finden Sie über die Menübutton AGB und Datenschutz im Seitenfuß)

Hinweis

Felder, die mit * gekennzeichnet sind, sind Pflichtfelder.


MAV Kurse 2021

Die neuen Termine für die MAV Kurse in 2021 stehen fest!

Die Anmeldungen müssen grundsätzlich über das Online-Anmeldeformular oder den PDF-Anmeldebogen unten auf dieser Seite, erfolgen. Wir bitten dies zu beachten!

MAV - Jahresübersicht Kurse in 2021

MAV - Basis-, Aufbau- & Kompaktkurse

MAV - AVR & KAVO - Grund-, Aufbau-, Spezialkurse

MAV - Betriebswirtschaftliches Grundwissen & Wirtschaftsausschüsse

MAV - Spezialthemen

MAV - Seminare für Gremien, Funktionen und Wahlausschüsse


Freistellung

Die MAV-Kurse des KönzgenHauses werden nach § 16 MAVO durchgeführt und sind vom Bischöflichen Generalvikariat anerkannt.
Nach § 17 MAVO hat der Dienstgeber die Kosten, inkl. der Reisekosten, zu tragen.

Antrag auf Freistellung (pdf)

MAV Anmeldeformular für Emailversand

Nutzen Sie gerne auch unser Anmeldeformular als PDF-Download.

Füllen Sie das PDF direkt am Computer/Smartphone aus und tippen Sie auf "Per Email senden" um mit Ihrem Mailprogramm die Anmeldung zu versenden.

PDF Anmeldeformular für MAV-Seminare